Hochschularbeit

Maria Schorcht: Sicherung von gipshaltigem Mauerwerk durch Mörtel. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Sanierung von gipshaltigem Mauerwerk mit nicht sulfatbeständigen Materialien hat durch die Bildung von Treibmineralien zu immensen Schäden geführt. Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten alternativer Materialien für die Sicherung von gipshaltigem Mauerwerk. Es wurden Laborversuche durchgeführt, um die Anwendbarkeit von Gipsmörteln als Verfüllmaterial zu untersuchen.

Top

Schlagworte: Gips, Gipsmörtel, gipshaltiges Mauerwerk, Treibmineralien, Ettringit, Thaumasit, Sulfatbeständigkeit, Mauerwerkssicherung, Mauerwerksverpressung, Mauerwerkssanierung, Mauermörtel
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Jan Schubert
  • Zweitprüfer:  Dr. Hans-Werner Zier
  • Abgabedatum:  2008
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  130
  • Abbildungen:  70
 
Kontakt:
 
Maria Schorcht
Maria_Schorcht@[Diesen Teil loeschen]yahoo.de

Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.