Hochschularbeit

Florian Albrecht: Kunsttechnologische Untersuchung, Konservierung und Restaurierung einer Engelpietà (oberrheinisch, um 1420, Inv.-Nr. 8477) aus der Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin Zurück

Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Gegenstand der Arbeit ist die kunsttechnologische Untersuchung, Konservierung und Restaurierung eines farbig gefassten Holzreliefs aus der Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Des Reliefs Zustand wird durch Überarbeitungen des Bildträgers und der Fassung bestimmt. Spuren früherer Restaurierungen verursachen eine heterogene und gestörte Erscheinung des Bildwerks. Der Schwerpunkt der Arbeiten lag auf der Fassungsrestaurierung. Jüngere Übermalungen wurden entfernt, Fehlstellen retuschiert und so die mittelalterliche Polychromie lesbar gemacht. Die Rekonstruktion zweier Wappendarstellungen und die Recherchen zugehöriger Familien lieferten Hinweise auf einstigen Besitzer.

Top

Schlagworte: Relief, Birnbaumholz, Polychromie, 1420, Oberrhein, Thurgau, Basel, Zürich, Wappen, Staatliche Museen zu Berlin
weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Andreas Schulze
  • Zweitprüfer:  Dr. D. Köcher
  • Abgabedatum:  2015
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  275
  • Abbildungen:  371

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.