Hochschularbeit

Natalie Schaack: Architekturoberfläche von Bauten der klassischen Moderne am Beispiel der Gebäude Janãk/ Gocãr auf dem Messegelände Brünn/ Tschechische Republik. Entwicklung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes mit bauphysikalischen und naturwissenschaftlichen Untersuchungen. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Ziel der Diplomarbeit ist die Erfassung und Dokumentation der erhaltenen, bauzeitlich verwendeten Materialien der ehemaligen Ausstellungsgebäude Janãk und Gocãr auf dem Messegelände Brünn/Cz. Auf Grundlage der Befundsicherung werden Vorschläge zur Entwicklung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes, sowie zum weiteren Umgang mit der bauzeitlichen Substanz erbracht. Die ehemaligen Ausstellungsbauten auf dem Brünner Messegelände wurden innerhalb kürzester Zeit, in ca. 3 Monaten, errichtet. Ermöglicht wurde dies durch die damals neue Stahlbeton-Skelettbauweise. Trotz dieser neuartigen Bautechnik wurde bei der Bauausführung auf bewährte Materialien zurückgegriffen. Die Verwendung probater Baumaterialien und –techniken und der Verzicht auf ein Experimentieren mit neuen Materialien bei der Errichtung der Ausstellungsgebäude zeugen von ihrer raschen Fertigstellung. Die durchgeführten Untersuchungen stützten sich zu einem großen Teil auf die Sichtung der Primärdokumente. Die Erarbeitung der Architekturgeschichte trug zum Verständnis der Hintergründe in der Gestaltung der Ausstellungsbauten bei. Befundsicherungen vor Ort und begleitende, naturwissenschaftliche Analysen ermöglichten einen umfassenden Kenntnisgewinn über die Zusammensetzung der bauzeitlich verwendeten Materialien. In diesem Zusammenhang liefert die Diplomarbeit einen Beitrag zur Entwicklung eines Materialienkatalogs für die Zeit der Klassischen Moderne. Die Dokumentation späterer Überarbeitungsphasen und Reparaturen der Bauten ermöglichte es, ihre Nutzungsgeschichte weitestgehend bis heute zu verfolgen. Durch bauphysikalische Untersuchungen an exemplarischen Gebäudebereichen konnten die Ursachen für Schäden an den Gebäuden festgestellt werden. Durch den Zusammenschluss aller Untersuchungsergebnisse war es möglich, die Gebäude weitestgehend vollständig zu erfassen und einen Eindruck über die Errichtung von Messebauten aus der Zeit der Klassischen Moderne zu gewinnen.

Top

Schlagworte: Architekturoberfläche, Bauten, klassische Moderne , Janăk/ Gocăr, Brünn, Tschechische Republik, Materialienkatalog
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ivo Hammer
  • Zweitprüfer:  Dr. Thomas Danzl
  • Abgabedatum:  2006
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  171
  • Abbildungen:  222
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.