Hochschularbeit

Christine Hitzler: Zum Umgang mit Architekturoberflächen der Moderne: Untersuchungen zur Pflege und Wartung. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Denkmalpflegerische Aspekte und Beispiele von Konzepten zum Umgang mit modernen Architekturoberflächen der 1920er Jahre werden in Hinblick auf die Konzeption eines Reihenhauses von Walter Gropius vorgestellt. Das Reihenhaus Doppelreihe 35 in Dessau-Törten wird dann in chronologischer Reihenfolge aufgearbeitet. Restauratorische Befunde und technologischen Untersuchungsergebnisse werden eingearbeitet und ausgewertet. Abschließend werden Empfehlungen für die konservierende Restaurierung, Pflege und Wartung gegeben. Das Ziel der Diplomarbeit ist, die Darstellung des Umgangs mit Architekturoberflächen in einer Stoffsammlung unter technologisch-restauratorischen Gesichtspunkten, welche für die zukünftige Erhaltung Vorraussetzung sind.

Top

Schlagworte: Konservierung, Restaurierung, Architekturoberfläche, Denkmal, Moderne, Dessau, Terrazzo, Putz.
weitere Angaben:
  • Hochschule: HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Dr. Thomas Danzl
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Ursula Schädler-Saub
  • Abgabedatum:  2005
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  151
  • Abbildungen:  77
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.