Hochschularbeit

Ines Zimmermann: Zur Konservierung materialkombinierter Objekte am Beispiel eines Mandarinhutes Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Thema dieser Arbeit ist die Erstellung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes materialkombinierter Objekte am Beispiel des Sommerhutes eines chinesischen Beamten der Qing Dynastie, eines sogenannten Mandarinhutes. In Vorbereitung auf das zu entwickelnde Konzept erfolgt eine detaillierte Untersuchung und Dokumentation der Informationen zum Objekt, der verschiedenen Materialien, der Verarbeitung und des Zustandes. Die daraus resultierenden und zu bearbeitenden Problematiken umfassen die Schwerpunkte Schädlingsbefall, insbesondere den Befall des Objektes durch Mikroorganismen, Reinigung, Rückformung der Deformierungen, Sicherungs- und Stabilisierungsmaßnahmen sowie präventive Maßnahmen. Zu diesen Problematiken werden Methoden zur Bearbeitung zunächst in theoretischer Form diskutiert, dann teilweise am Objekt oder in Versuchen ausgeführt und nach der Notwendigkeit ihrer Durchführung zusammenfassend aufgeführt.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Technische Hochschule Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Annemarie Stauffer
  • Zweitprüfer:  Frau Dipl.-Ing. Felicitas Weiße
  • Abgabedatum:  2002
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.