Hochschularbeit

Uwe Geiger: Bewittertes Holz. Wasseraufnahme und Wasserabgabe - Imprägnierungen und Überzüge Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten bewittertes Holz im Außenbereich mit Imprägnierungen und Überzügen zu schützen. Die schädigenden Faktoren und Prozesse der Verwitterung werden erläutert und die Auswirkung von Feuchtigkeit auf Holz sowie Sekundärschädigungen durch Pilze beschrieben. Das Spektrum an einsetzbaren Mitteln und Produkten ist ebenso groß wie die verwendbaren Rohstoffe. Filmbildner und Additive wie Biozide und Hydrophobierungsmittel verleihen den Imprägnierungen und Überzügen unterschiedliche Eigenschaften. Der experimentelle Teil prüft anhand verschiedener Testreihen die Frage nach Beeinflussung der Wasseraufnahme und -abgabe von verwittertem Holz durch Imprägnierungen und Überzüge.

Top

Schlagworte: Wasseraufnahme, Wasserabgabe, Imprägnierungen, Überzüge
weitere Angaben:
  • Hochschule: Technische Hochschule Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Friedemann Hellwig
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jügers
  • Abgabedatum:  2001
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.