Hochschularbeit

Siegfried Scheder: Das Barockportal zum Klosterhof in Tückelhausen. Untersuchung, Konzeption und Teilrestaurierung - Untersuchung eines geeigneten Mörtelsystems für die Ergänzung und Hinterfüllung von Werksandstein Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Das barocke Eingangsportal zum Klosterhof in Tückelhausen ist dem Renaissancetorhaus vorgesetzt. Mit Untersuchungen am Objekt sowie im Labor wurden die Bautechnik, der Materialbestand, der Fassungsbestand sowie der Zustand des Werksandsteins erfasst. Daraufhin wurden ein Konservierungs- und Maßnahmenkonzept entwickelt. Anschließend wurden eigens entwickelte Steinersatzmassen (Grob- und Feinmörtel) und eine ähnliche Steinersatzmasse auf Kieselsolbasis verglichen und die möglichen Einflüsse der unterschiedlichen Festmörteleigenschaften diskutiert. Durch Versuche zur Viskosität konnten Hinterfüllmassen verarbeitungstechnisch optimiert werden. Mit den untersuchten Steinersatzstoffen wurden zwei Musterfelder konserviert.

Top

Schlagworte: Klosterhof, Tückelhausen, Eingangsportal, Steinersatzmasse, Kieselsol
weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Hans Leisen
  • Zweitprüfer:  Dr. Eberhard Wendler
  • Abgabedatum:  2000
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.