Hochschularbeit

Kristina Henningsen: Eine hölzerne Stele aus dem Ensemble Drei Stelen (1983) von Volkmar Haase im Skulpturenpark von Schloss Gottorf - Untersuchung des Schadensbildes und Perspektiven der Erhaltung und Präsentation Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Gegenstand der Masterthesis ist die hölzerne Stele aus dem Ensemble Drei Stelen (1983) von Volkmar Haase aus dem Skulpturenpark von Schloss Gottorf, Schleswig. Konstruktive Schäden machen im Februar 2020 ein Entfernen der Stele aus dem Skulpturenpark notwendig. Diese soll aber zukünftig wieder als Teil des Gesamtkunstwerks präsentiert werden. Im Rahmen dieser Arbeit werden auf Grundlage von werktechnischen Analysen und der Untersuchung des Schadensbildes verschiedene Präsentationskonzepte erarbeitet, die jeweils die notwendigen Konservierungs- und Restaurierungskonzepte einschließen. Besonderes Augenmerk wird zudem auf die generellen Problematiken in Bezug auf die Erhaltung von Außenskulpturen und Holz im Außenbereich gelegt. Die abschließende Bewertung der Präsentationskonzepte erfolgt unter konservatorischen, restaurierungsethischen und finanziellen Aspekten.

Top

Schlagworte: Außenskulptur, Holz im Außenbereich, bewittertes Holz
weitere Angaben:
  • Hochschule: HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Phil. Rest. Ursula Schädler-Saub
  • Zweitprüfer:  Gunar Großmann (MA)
  • Abgabedatum:  2020
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  105
  • Abbildungen:  47
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.