Hochschularbeit

Susanne Litty: Ein nordindischer Miniaturaltar aus dem Ethnologischen Museum Berlin – Materialtechnologische Untersuchungen unter Berücksichtigung traditioneller Herstellungstechniken und Entwicklung eines Konservierungskonzeptes Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem aus Holz gefertigten und farbig gefassten Miniaturaltar aus dem Ethnologischen Museum Berlin. Die Verwendungs- und Herstellungstradition wird dabei zunächst unter kulturhistorischen Aspekten untersucht. Eine vor Ort in Indien durchgeführte Feldforschung soll Aufschluss darüber geben, inwiefern sich die traditionelle Herstellungstechnik der Altäre verändert hat. Des Weiteren wird das Objekt hinsichtlich seiner Materialtechnologie untersucht. Die ursprünglichen am Objekt verwendeten Materialien sollen identifiziert werden und von den Überarbeitungen, die sich in vielfältiger Form am Objekt zeigen, unterschieden werden. Ziel der Arbeit ist es, einen Überblick über die Herstellungstechnik der Altäre und ihrer Entwicklung zu bekommen sowie ein Konservierungskonzept für den Altar zu formulieren.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Zweitprüfer:  Katrin Specht M.A
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.