Hochschularbeit

Daniela Drechsler: Zwei frühneuzeitliche Bleiglasfenster aus Fincken, Materialtechnische und kulturhistorische Erschließung der Objektmaterialien und Entwicklung eines konservatorisch-restauratorischen Konzepts unter besonderer Berücksichtigung der Glaskomponente Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Masterarbeit befasst sich mit zwei frühneuzeitlichen Bleiglasfenstern, die bei Ausgrabungen eines Turmhügels in Fincken, durch das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, im Jahr 2013 im Block geborgen wurden. Die Besonderheit der Objekte liegt vor allem in ihren größtenteils erhaltenen Bleinetzen, die nur äußerst selten während archäologischer Untersuchungen gefunden werden. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Erschließung der Materialität, des Erhaltungszustandes und des Aufbaus der teils stark verformten Kompositobjekte anhand umfassender naturwissenschaftlicher Untersuchungen. Darauf aufbauend wird ein konservatorisches und restauratorisches Konzept erstellt, in dem der Fokus vor allem auf den Möglichkeiten und Grenzen der Erhaltung der abblätternden Verwitterungsschichten des Flachglases liegt. Die gewonnenen Informationen über die Objekte bilden die Grundlage für eine zeichnerische Rekonstruktion der Bleiglasfenster.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Alexandra Jeberien
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Stefan Brüggerhoff
  • Abgabedatum:  2015
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.