Hochschularbeit

Ralf Böttcher: Die furnierten Altäre von Maria Loreto in Stühlingen - Bestandsaufnahme und Restaurierungskonzeption Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Im Mittelpunkt dieser Diplomarbeit stehen die vier furnierten Altäre der Kapuzinerkirche Maria Loreto in Stühlingen aus dem Spätbarock. Furnierte Altäre stellen eine Besonderheit nicht nur in den Kirchen Südwestdeutschlands dar. Schwerpunkt dieser Arbeit ist die Bestandsaufnahme und Entwicklung einer Restaurierungskonzeption für die Altäre von Maria Loreto. Komplexe Fragestellungen ergeben sich aus radikalen Substanzeingriffen in den 60iger Jahren dieses Jahrhunderts. Neben der Behebung entstandener Schäden wird die Rückführung eines annähernd authentischen Gesamterscheinungsbildes unter Berücksichtigung konservatorischer Gesichtspunkte angestrebt. Weitere Fragen zur Erhaltung des Altarensembles ergeben sich aus den äußeren Rahmenbedingungen im Kirchenraum. Die entwickelte Restaurierungskonzeption wird abschließend anhand einer Probefläche vorgestellt.

Top

Schlagworte: Furnier, Spätbarock
weitere Angaben:
  • Hochschule: Technische Hochschule Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Friedemann Hellwig
  • Zweitprüfer:  Helmut F. Reichwald
  • Abgabedatum:  1999
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.