Hochschularbeit

Nicole Rische: Analyse, Bergung und Konservierung einer bergmännischen Kopfbedeckung aus Hettstedt, Sachsen-Anhalt Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Im Rahmen der Bachelorarbeit wird eine bergmännische Kopfbedeckung aus Bodenlagerung analysiert, geborgen und konserviert. Sie stammt aus Hettstedt, Sachsen-Anhalt. Die Analyse umfasst die Bestimmung der technischen Merkmale der Textilien und die Erfassung der Stützkonstruktion sowie die Bestimmung der Oberflächenbehandlung des Lederschirmes. Für eine vollständige Analyse ist es nötig, die Kopfbedeckung vom Schädel, mit dem sie aus der Bergmannsbestattung geborgen wurde, zu trennen. Dafür wird der Komplex gedreht. Um für diesen Vorgang eine stützende Verschalung auf der Oberfläche zu erzeugen, werden Proben zur Anfertigung einer stabilen Form aus einem Gewebe und einem Klebstoff auf Acrylatbasis durchgeführt. Vor der Trennung von Kopfbedeckung und Schädel werden verschiedene Methoden diesbezüglich getestet. Ziel der Analyse ist die deskriptive und zeichnerische Teilrekonstruktion und die typologische Einordnung.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Alexandra Jeberien
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr.-Ing. Thomas Schneider
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.