Hochschularbeit

Susanne Harbach: Konservierung und Restaurierung eines Bergkittels des 19. Jahrhunderts aus Hettstedt, Sachsen-Anhalt: Sicherung, Rückformung und rekonstruktive Möglichkeiten Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die vorliegende Bachelorarbeit thematisiert Befeuchtungsmethoden an archäologischem Textil, speziell an einer bergmännischen Tracht, um diese rückformen und ausrichten zu können. Die bergmännische Bestattung, auf die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts datiert, wurde 2012 in Hettstedt, Sachsen-Anhalt notgeborgen. Ziel der Konservierung und Restaurierung des Bergkittels ist der maximale Gewinn an Informationen zum Aufbau und Herstellung der Tracht. Die Diskussion um ethische Problematiken an der Restaurierung von archäologischem Textil wird der Thematik vorangestellt. Um den Bergkittel auch langfristig erhalten zu können, wird auf Sicherungstechniken sowie auf adäquate Verpackungsmöglichkeiten und Umgebungsparameter hingewiesen.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Alexandra Jeberien
  • Zweitprüfer:  Gudrun Hildebrandt
  • Abgabedatum:  2018
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.