Hochschularbeit

Karoline Zakaszewski: ENIGMA I (1937) entziffert - Provenienz, Funktion und Erhalt Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Diese Bachelorthesis befasst sich mit einem Exemplar des Schlüsselmaschinentyps Enigma I, die 1937 von HEIMSOETH und RINKE in Berlin hergestellt wurde. Sie war Teil der letzten Dauerstellung des Militärhistorischen Museums in Berlin-Gatow. Neben der historischen Kontextualisierung, Funktions- sowie Materialerfassung steht im Fokus auch die Entwicklung eines konservatorischen und technischen Erhaltungskonzepts. Unterschiedliche Konservierungsmaßnahmen und die Funktionsfähigkeit werden daher geprüft. Zu den zukünftigen Maßnahmen gehören vor allem eine grundlegende Oberflächenreinigung ebenso wie eine Textilbindungsrekonstruktion und Furnierfestigung.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Bachelorarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Ruth Keller M.A.
  • Zweitprüfer:  Dr. phil. Lutz Strobach
  • Abgabedatum:  2017
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.