Hochschularbeit

Katleen Otte: Untersuchung der gefassten Innungslade der „Dresdener Kammacherzunft“ (um 1740) aus dem Stadtmuseum Dresden und deren Konservierung im Ergebnis methodischer Überlegungen Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: 'Dresdener Kammacherzunft' (um 1740) aus dem Besitz des Stadtmuseums Dresden.
Durch mehrere Untersuchungsmethoden werden die unterschiedlichen Überarbeitungsphasen an der Zunftlade erörtert. Infolge der Fassungsuntersuchung und der Schadursachenanalyse werden methodische Überlegungen zum Umgang mit dem überkommenden Bestand erarbeitet. In einer Variantendiskussion werden die Möglichkeiten der Konservierung und Restaurierung der Lade vorgestellt.
Im Ergebnis methodischer Überlegungen und nach der Rücksprache mit den Museumsverantwortlichen erfolgt die Konservierung der Zunftlade mit der einzigartigen Rokoko-Ornamentik. Die Lade soll als geschichtliches Zeugnis mit den Gebrauchs- und Nutzungsspuren in die Zukunft übergeben werden. Dafür sind die genannten präventiven Maßnahmen und Präsentationsüberlegungen bedeutend.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  FH Erfurt
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.