Hochschularbeit

Eve Sautner: Zwei Altarflügel, Kannawurf (1510) aus dem Bestand des Angermuseums zu Erfurt, Maßnahmenkonzeption und Teilkonservierung mit anschließender exemplarischer Restaurierung eines ausgewählten Bereiches, Rekonstruktionsvorschläge. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Basierend auf Untersuchungsergebnissen zum Be‐ und Zustand der beidseitig bemalten Altarflügel
aus dem vorausgehenden Praxissemester und Diplomsemester konnte im Rahmen der Diplomarbeit
eine Maßnahmenkonzeption erstellt werden. Der differierende Erhaltungszustand sowie die
früheren Restaurierungsmaßnahmen an beiden Altarflügeln, stellten ein signifikantes
konservatorisches, restauratorisches und auch ästhetisches Problem dar. Aufbauend auf das
erarbeitete Konzept erfolgten konservatorische und restauratorische Maßnahmen, welche
ausführlich beschrieben wurden. Des Weiteren fanden Untersuchungen zum ursprünglichen
Altaraufbau statt. Neben der Auswertung von Primärdokumenten wurde in diesem Zusammenhang
die Möglichkeit der Zusammengehörigkeit einer Mondsichelmadonna zum ursprünglichen
Altarbestand geprüft. Bei der Recherche nach vergleichbaren Altären dieser Zeit konnte ein
interessanter Bezug im Hinblick auf der vorgefundenen Ornamentierungen festgehalten werden.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  FH Erfurt
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Abgabedatum:  2005
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.