Hochschularbeit

Ellen Schmidt: Die Konservierung und Restaurierung des Leinwandgemäldes Friedrich August von Schönberg / Die Ahnengalerie der Familie von Schönberg im Schloss Thammenhain. Bestandserfassung und Zuordnung der Porträts Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Der praktische Teil der Diplomarbeit beschreibt die an einem Leinwandgemälde des 19. Jahrhunderts ausgeführten Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen. Sein Zustand war zu Beginn durch eine gebrochene Eckverbindung des originalen Keilrahmens, schwere Bildträgerdeformationen, einen 30cm langen Riss sowie Malschichtverluste gekennzeichnet.
Im theoretischen Vertiefungsteil wurde eine Bestandserfassung der Porträts der Ahnengalerie des Schlosses Thammenhain durchgeführt, aus welcher das Gemälde ursprünglich stammt. Dazu wurde ein Katalog aller Gemälde erstellt und die Gemäldeabfolge in der Galerie rekonstruiert. Des Weiteren erfolgte eine Auswertung der Erhaltungszustände.

Top

Schlagworte: von Schönberg, Ahnengalerie, Thammenhain, Keilrahmen, Bestandserfassung, Rissverklebung, Deformationen, Konservierung, Restaurierung
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ursula Haller
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Christine Kelm
  • Abgabedatum:  2016
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  183
  • Abbildungen:  271
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.