Hochschularbeit

Lisa Marie Otto: Erarbeitung von Konzeptvarianten für die Konservierung und Restaurierung der mittelalterlichen Wand- und Gewölbemalereien im Erdgeschoss des Turmes der St. Andreas Kirche in Oberpframmern. Beobachtung und Bewertung des Konservierungserfolges durch eine Langzeitbeobachtung (Monitoring) Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Im Rahmen dieser Arbeit erfolgte eine umfassende Bestands- und Zustandserfassung der „Turmkapelle“. In einigen Fällen ist zur genaueren Eingrenzung der Schadursachen und des Schadverlaufes ein fortzuführendes Monitoring in Kombination mit Klimamessungen notwendig.
Das Ergebnis der Arbeit sind verschiedene Konzeptvarianten für die Konservierung und Restaurierung der Turmkapelle. Alle vorgeschlagenen Maßnahmen wurden ausführlich diskutiert und zu einem großen Teil bereits praktisch erprobt. Die Maßnahmendiskussion erfolgte unter besonderer Berücksichtigung der Möglichkeiten eines sich anschließenden Monitorings. Dementsprechend beinhaltet diese Arbeit einen konkreten Vorschlag zum weiteren Ablauf des Monitorings in Form eines „Monitoring-Kataloges“.

Top

Schlagworte: St. Andreas Kirche, mittelalterliche Wandmalerei, minimal-invasive Konservierung, Langzeitbeobachtung, Monitoring
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Dipl.-Rest. Jan Menath
  • Zweitprüfer:  Prof. Dr. Thomas Danzl; Prof. Dr. Christoph Herm
  • Abgabedatum:  2015
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  150
  • Abbildungen:  400
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.