Hochschularbeit

Ulrike Schauerte: Konservierung und Restaurierung des linken Flügels eines Altarretabels aus Reinersdorf bei Großenhain / Vorschläge für die zukünftige Rahmung und Präsentation des Altarretabels im Schlossbergmuseum Chemnitz Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die Diplomarbeit dokumentiert die Untersuchung eines Flügelretabels von 1474. Es wird dem „Meister A.E.“ zugeschrieben und zeigt auf der Festtagsseite eine Kreuzigungsdarstellung, auf der Werktagsseite das Leben des Heiligen Paulus.
Die Untersuchung konzentrierte sich auf Veränderungen durch frühere Restaurierungen, welche das Erscheinungsbild des Retabels stark beeinträchtigen. Besonders die Werktagsseite zeigt durch massive Eingriffe und starke Alterung großflächige Schäden. Es wurde ein Konzept erstellt, um frühere Maßnahmen zurückzunehmen oder zu integrieren und Schäden zu beheben. In der theoretischen Arbeit wurden Vorschläge für eine neue Rahmung und Präsentation des Retabels erarbeitet.

Top

Schlagworte: Reinersdorf, gemalter Flügelaltar, Flügelretabel, Altrestaurierungen, Entrestaurierung, Kalvarienberg, Kreuzigungsaltar
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Andreas Schulze; Dipl.-Rest. Tino Simon
  • Zweitprüfer:  Prof. Dipl.-Rest. Ursula Kral
  • Abgabedatum:  2013
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  114
  • Abbildungen:  223
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.