Hochschularbeit

Cornelia Saffarian: Untersuchung, Konservierung und Restaurierung des poly­chromen Holzreliefs ‚Grablegung Christi’ (Niederrhein/ Niederlande, um 1500) aus dem Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg / Applikationen in der Fasstechnik als Imitation von Blechverzierungen auf Kleidung und Beiwerk um 1500 Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Aufgabe war die Untersuchung, Konservierung und Restaurierung in Hinblick auf die künftige Ausstellung in der Sammlung spätmittel­alterlicher Skulptur des GNM. Bemerkens­wert ist die vielfältige Polychromie mit zahl­reichen Ziertechniken. Dies sind Blatt­metall­auflagen mit Lüstern, unterschiedliche Pressbrokate, plastisch gestaltete Gewandsäume, Streumaterialien und kleine gestanzte Applikationen auf den Gewändern. Letztere gaben zudem den Anlass zum Theoriethema. Konservatorische und restauratorische Maßnahmen sind die Festigung von Bildträger und Fassung, die Oberflächenreinigung und Abnahme eines verbräunten, Schmutz bindenden Überzuges sowie kleine Ergänzungen und eine zurückhaltende Retusche.

Top

Schlagworte: Bildwerk, Relief, Polychromie, Niederlande, Niederrhein, Applikationen, Streumaterialien, Überzugabnahme
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ulrich Schießl; Dipl.-Rest. B. Fücker
  • Zweitprüfer:  Prof. Dipl.-Rest. Ivo Mohrmann
  • Abgabedatum:  2011
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  120
  • Abbildungen:  248
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.