Hochschularbeit

Wibke Ottweiler: Konservierung und Restaurierung des rechten Flügels eines spätgotischen Retabels aus der Kirche zu Langenchursdorf / Befundsicherung und Diskussion der Restaurierbarkeit der polychrom gefassten Skulptur „Kruzifix aus Etzdorf, SAV. 0859“ aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Der rechte Flügel des Retabels ist durch eine frühere Formatbeschneidung und die Lagerung unter ungünstigen Bedingungen stark beschädigt. Neben der Konservierung und Restaurierung aller Einzelteile wurde ein Konzept zur konstruktiven Unterstützung des instabilen Holzgefüges entwickelt.

Das Kruzifix trägt drei Fassungen aus unterschiedlichen zeitlichen Epochen. Infolge von Brandeinwirkung wurden die beiden späteren Fassungen stark beschädigt. Ausgehend von der Untersuchung des Schichtenaufbaus und Erhaltungszustandes der einzelnen Fassungen werden die Machbarkeit und die Erfolgsaussichten einer Freilegung der ersten Fassung geprüft.

Top

Schlagworte: Naumann, Originalfassung, Seitenansicht, Nebenaltar, Holzergänzung, Freilegung, Brandschaden, Überfassung, Neufassung, Altertumsverein
weitere Angaben:
  • Hochschule: Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ulrich Schießl; Dipl.-Rest. Christine Ke
  • Zweitprüfer:  Prof. Ursula Kral
  • Abgabedatum:  2011
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  119
  • Abbildungen:  336
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.