Hochschularbeit

Stefan Schreier: Konsolidierung der Kreidezeichnung „Tafelbild“ (2009) von Martin Honert und Konservierung und Restaurierung des Gemäldes „Gesicht“ (2002) von Eberhard Havekost / Befragung des Künstlers Martin Honert zum Umgang mit seinem Werk Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Das Konzept zur Stabilisierung der Kreidezeichnung mittels Aerosolen basierte auf dem Gespräch mit dem Künstler, sowie Versuchs- und Messreihen zur Ermittlung des Konsolidierungsmittels.

Der Schwerpunkt der Restaurierung des Gemäldes besteht in der Reduktion eines Kratzers und Wischspuren auf der schwarzen, matten und ungefirnissten Malschichtoberfläche.

Top

Schlagworte: Zeitgenössische Kunst, Konsolidierung, Aerosol, Kreidezeichnung, Farb- und Glanzmessungen, Künstlergespräch, Reduktion, Kratzer, Wischspuren, schwarze, ungefirnisste Malschicht
weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ursula Haller; Dipl.-Rest. Sandra Plötz
  • Zweitprüfer:  Dr. Dipl.-Rest. Andrea Pataki
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  214
  • Abbildungen:  185
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.