Hochschularbeit

Jana Schöpping: Denkmalpflegerische Erfassung der katholischen Pfarrkirche St. Hubertus in Rennerod, Westerwald Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die katholische Pfarrkirche St. Hubertus aus dem 19. Jahrhundert kann aufgrund des verwendeten
Baumaterials und ihres Architekturstils als typisches Beispiel für Sakralbauten in der Region gelten. Das
Bauwerk hat im letzten Jahrhundert viele Renovierungs- und Umbaumaßnahmen erfahren müssen, die den
Kirchenbau heute stark prägen. Der heutige Bestand der Kirche und ihre zahlreichen Schäden waren
ausschlaggebend für die in der vorliegenden Arbeit durchgeführte Erfassung des Kirchenbaus. Schwerpunkte
der Arbeit bilden die Aufarbeitung der Objektgeschichte sowie die denkmalpflegerische Erfassung der
Außen- und Raumschale. Als bedeutend stellte sich der Erhalt der Wandmalerei und des hölzernen
Spitztonnengewölbes heraus, die zur ursprünglichen
Raumfassung gehören und als letzte Relikte dieser übrig geblieben sind. Des Weiteren erfolgt, aufgrund des
Baumaterials, ein Exkurs zum Thema Basalt.
Abschließend werden für die Kirchengemeinde Vorschläge zur Substanzsicherung formuliert, die bei der
Pflege und Wartung des zu
schätzenden Denkmals behilflich sein sollen.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Elisabeth Jägers
  • Zweitprüfer:  Karin Schinken
  • Abgabedatum:  2015
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.