Hochschularbeit

Louis Marianne Schaufel: Cibachrome auf DIBOND® – Ergänzung und Retusche der Fotoemulsion sowie Möglichkeiten der Begradigung deformierter DIBOND®-Ecken Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Ausgangspunkt der Arbeit bilden zwei großformatige Cibachrome Fotografien auf DIBOND®-Platten des
Fotografen Max Schulz. Zu Beginn erfolgt eine Objektvorstellung mit Beschreibung der Besonderheiten der
fotografischen Technik und des DIBOND®-Trägers sowie Materialanalysen. Anschließend werden aus den
spezifischen Schadensbildern die konkreten Fragestellungen für die Restaurierung erarbeitet. Davon
ausgehend werden zwei Problemstellungen herausgegriffen und in separaten Kapiteln ausführlich behandelt.
Der eine Teil beleuchtet Möglichkeiten, eine gestauchte DIBOND®-Ecke zu begradigen. Der zweite Teil
widmet sich der Ergänzung und Retusche der durch Kratzer, Fingerabdrücke und Klebeband beschädigten
hoch glänzenden Fotooberfläche. Das Konzept zur Restaurierung der Objekte schließt die Arbeit ab.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Dipl.-Rest. M.A Bert Jacek
  • Zweitprüfer:  Dr. Anne Sicken
  • Abgabedatum:  2016
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.