Hochschularbeit

Sven Spantikow: Archäologische Textilreste aus einem Felsspaltengra Zurück
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: In dieser Diplomarbeit liegen textile Grabfunde aus einem Felsspaltgrab des mongolischen Altai zur Bearbeitung vor. Diese werden in das 6. - 8. Jahrhundert n. Chr. datiert.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Identifizierung, dieser teils stark deformierten Textilfragmente. Neben einer mikroskopischen Faseranalyse und einer Begutachtung am Rasterelektronenmikroskop, wird die textiltechnologische Auswertung durch eine Computertomografische (CT) Untersuchung und eine Röntgenfluoreszenzanalyse ergänzt.

Aus den Ergebnissen werden die Möglichkeiten der Wiederzuordnung in den Grabkontext ausgelotet und zur Diskussion gestellt.

Im restauratorischen/konservatorischen Teil der Arbeit steht die temporäre Sicherung der Textilien für die weitere Erforschung im Vordergrund.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Matthias Knaut
  • Zweitprüfer:  Dr. Christian Stadelmann
  • Abgabedatum:  2010
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.