Hochschularbeit

Marja Sterzenbach: Der Künstlernachlass von Max Feldbauer im Besitz der Museen der Stadt Regensburg Untersuchungen zu Materillien und Techniken an ausgewählten Gemälden Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Der Künstler Max Feldbauer war ein Vertreter des deutschen Impressionismus. Anhand des Künstlernachlasses im Besitz der Städtischen Museen Regensburg wurden kunsttechnologische Untersuchungen zu Materialien und Techniken an ausgewählten Gemälden durchgeführt. Neben den optischen, zerstörungsfreien Methoden mit sichtbarem Licht und Ultravioletter Strahlung erfolgten materialanalytische Bestimmungen an Fasern, Pigmenten und Bindemitteln mittels mikrochemischer Nachweismethoden und Infrarotspektroskopie. Eigene sowie zeitgenössische Aussagen zu Maltechnik und Werkprozess wurden kritisch mit den erarbeiteten Erkenntnissen verglichen und in Zusammenhang gestellt. Die so gewonnenen Erkenntnisse liefern einen ersten Überblick zur Arbeitsweise des recht unbekannten Malers und können die Grundlage zur weiteren Forschung bilden.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  TH Köln
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Gunnar Heydenreich
  • Zweitprüfer:  Annette Kurella
  • Abgabedatum:  2012
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.