Hochschularbeit

Carolin Hornig: Bergung von textilen Grabfunden Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Die sichere Bergung fragiler Grabtextilien, insbesondere erhaltener Körperbestattungen mit Gewandresten aus Sarkophagen, stellt hohe Anforderungen an den Restaurator. Eingangs dieser Abhandlung werden konservatorische Aspekte im Umgang mit Bestattungen behandelt, sowie bereits bekannte Möglichkeiten der Bergung zusammengetragen.Für die notwendige Stabilisierung von Textilfunden werden bei Grabungen häufig Festigungsmittel wie z.B. Acrylharz, Die sichere Bergung fragiler Grabtextilien, insbesondere erhaltener Körperbestattungen mit Gewandresten aus Sarkophagen, stellt hohe Anforderungen an den Restaurator. Eingangs dieser Abhandlung werden konservatorische Aspekte im Umgang mit Bestattungen behandelt, sowie bereits bekannte Möglichkeiten der Bergung zusammengetragen.Für die notwendige Stabilisierung von Textilfunden werden bei Grabungen häufig Festigungsmittel wie z.B. Acrylharz, Polyvinylacetat oder Polyethylenglykol verwendet, deren Einsatz für anschließende Untersuchungen und Maßnahmen als eher problematisch angesehen werden muss. Eine Alternative ist die Anwendung des flüchtigen Bindemittels Cyclododecan. Anhand von Versuchsreihen an Dummies und originalen Grabtextilien konnten die Möglichkeiten und Grenzen einer temporären Festigung mit Cyclododecan aufgezeigt und eine Methode der Bergung erprobt werden, die für den Einsatz in der Praxis richtungsweisende Anhaltspunkte liefert.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule: Technische Hochschule Köln
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Annemarie Stauffer
  • Zweitprüfer:  Prof. Elisabeth Jägers
  • Abgabedatum:  2006
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.