Hochschularbeit

Friederike Seidler: People's enterprises in the area of cultural heritage in the GDR Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: The Preservation of Monuments and Historic Buildings of the German Democratic Republic (GDR) is so far a rather unexplored subject. This paper is a first attempt to describe the work of so called people's enterprises in the area of cultural heritage in the GDR. Outlined will be furthermore the fundamentals of the formation of such enterprises, their structure, and the operation method in a detailed manner.
In this paper the Thomas-Müntzer-Memorial place, which is the castle of Allstedt near Sangerhausen in today’s Saxony-Anhalt, is used as an example to explain the work of one of these preservation enterprises.
This paper is predominately based upon unpublished information and extensive interviews from contemporary witnesses of scientific and practical preservation of cultural heritage in the GDR.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Masterarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Ursula Schädler-Saub
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Phil. Reinhard Schmitt
  • Abgabedatum:  2011
  • Seitenzahl:  272
  • Abbildungen:  198
 
Anmerkung
Autor/in:
 
Auszüge der Arbeit wurden veröffentlicht:
Seidler, Friederike: Die Arbeiten des VEB Denkmalpflege Halle/Sitz Quedlinburg an der Thomas-Müntzer-Gedenkstätte Schloß Allstedt (Westflügel) bis 1989. In: Burgen und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Halle/Saale 2011 (= Mitteilungen der Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Deutschen Burgenvereinigung e. V. 20), S. 412-466
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.