Hochschularbeit

Edgar Skomorowski: „Caturbhuja-Mahakala“ und „Gu-ru drag-dmar“ . Konservierung, Restaurierung und technologische Untersuchung zweier Thangkas aus Nako, Himachal Pradesh, Indien sowie Überlegungen zur Erhaltung vor Ort. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Kernthema der Diplomarbeit ist die Erhaltung von Thangkas in Nako, Himachal Pradesh, Indien. Diese Gemälde mit textiler Rahmung sind Kultgegenstände des tibetischen Buddhismus. Zwei Thangkas des Tribal Museum und des Klosters werden als Fallbeispiele bearbeitet, welche sich aufgrund inadäquater Lagerung und Handlings in einem ruinösen Zustand befinden. Sie weisen Fassungsverlust, Wasserschäden, Lehmauflagen und unzählige Fehlstellen auf. Besondere Problemstellung stellt die Reinigung und Konsoli- dierung der Malschicht der Gemälde dar. Durch kulturtheoretische, technologische und konservierungswissenschaftliche Untersuchungen werden die Gründe für die ruinösen Zustände geklärt. Die Abgeschiedenheit der Westhimalayas erfordert eine Adaptierung von westlichen Standards im Hinblick auf die präventive Konservierung vor Ort.

Top

weitere Angaben:
  • Hochschule:  Universität für angewandte Kunst Wien
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Univ.-Prof. Mag. Dr. Gabriela Krist
  • Abgabedatum:  2010
  • Sprache:  Deutsch
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.