Hochschularbeit

Stephanie Schipper: Rollbar - ein Kleinmöbel der 1950er/60er Jahre. Kulturhistorische Einordnung, restauratorische Befundsicherung und Erstellung eines Behandlungskonzeptes. Zurück
Sprache: Original   -   Übersetzung
Seitenübersicht:  
 
Zusammenfassung: Eine kleine Hausbar aus den 1950er/60er Jahren wird als begehrtes Kleinmöbel der Nachkriegszeit in ihrem kulturhistorischen Kontext vorgestellt. Die verwendeten Materialien, wie z. B. Spanplatte und Cellulosenitrat als Oberflächenüberzug ermöglichten eine preiswerte Herstellung des Luxusartikels. Nach der technologischen Objektanalyse wird der Zustand des Möbels beschrieben und ein Behandlungskonzept zur Erhaltung der Hausbar erstellt.

Top

Schlagworte: Kleinmöbel, Hausbar, Spanplatte, Cellulosenitrat
weitere Angaben:
  • Hochschule:  HAWK Hildesheim/ Holzminden/Göttingen
  • Art der Arbeit:  Diplomarbeit
  • Erstprüfer:  Prof. Dr. Gerdi Maierbacher-Legl
  • Zweitprüfer:  Dipl.-Rest. Ralf Buchholz
  • Abgabedatum:  2004
  • Sprache:  Deutsch
  • Seitenzahl:  286
  • Abbildungen:  94
Zurück

Das Hornemann Institut verfügt ausschließlich über die hier angezeigten Informationen. Für weitere Informationen oder Kopien der Hochschularbeit wenden Sie sich bitte an den Autor/die Autorin - oder wenn kein Kontakt angegeben ist - an die Sekretariate der jeweiligen Fakultäten.