Academic thesis

Regina Höllinger: VOM BIEDERMEIER ZUR „KRINOLINENZEIT“. UNTERSUCHUNG, KONSERVIERUNG UND RESTAURIERUNG EINES STARK VERÄNDERTEN SEIDENKLEIDES AUS DER MODESAMMLUNG DES WIEN MUSEUM Back
Language: Original   -   Translation
Overview:  
 
Abstract: Die konservierungswissenschaftliche Bestandserfassung des um 1840 datierten, groß karierten Taftkleides beinhaltet die Rekonstruktion von schnitttechnischen Veränderungen mithilfe einer Schnittabnahme und Kartierung von Verarbeitungsspuren sowie dem Studium von Vergleichsobjekten und schriftlichen Quellen. Im Zentrum der Konservierung steht die Problematik von Schweißflecken an historischer Kleidung aus Seide. Zur Entfernung von gewebeschädigenden Schweißrückständen werden lokale feuchte Reinigungsmethoden mit entionisiertem Wasser und Tensidlösungen – teils mit Komplexbildnern – in Kompressen und Gelen sowie mit Unterdruckabsaugung auf ihre Eignung geprüft. Die Behandlung von Oberflächenschmutz, die nähtechnische Sicherung und optische Integration von Fehlstellen, der Ersatz für fehlende Knöpfe und Empfehlungen zur Lagerung und Präsentation des Kleides sind weitere Aspekte.

Top

Keywords: Schnittrekonstruktion, Karomuster, Schweißrückstände, Kompressen, Unterdruckabsaugung
Details:
  • academic institution: Universität für angewandte Kunst Wien
  • kind of theses:  Diplomarbeit
  • main Tutor:  o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gabriela Krist
  • assistant Tutor:  -
  • date:  2014
  • Language:  Deutsch
Back

The Hornemann Institute offers only the information displayed here. For further information or copies of academic work, please contact the author or - if there is no contact provided - the secretariats of the respective faculties.